Was kann ich tun?

Verhaltensregeln für Wassersport- und Fischereibegeisterte

Die oftmals sehr kleinen Tiere und Pflanzen können leicht übersehen werden. Angehaftet an einen Bootsrumpf oder fast unsichtbar in Wasserrückständen (z.B. in Wassersport- oder Fischereiausrüstung) können Lebewesen von einem Gewässer ins nächste mitreisen. Einige der aquatischen Neobiota (z.B. Muscheln, gewisse Fischeier) können mehrere Stunden bis Tage ausserhalb des Wassers überleben.

Bevor Sie das Gewässer wechseln, beachten Sie folgende Regeln:

  • Kontrollieren Sie Bootsrumpf, -anhänger, Wassersport- und Fischereigerät, Motor, Taue und Anker auf Rückstände von Pflanzen und Tieren.
  • Reinigen Sie sämtliches Material gründlich mit Wasser. Nutzen Sie wenn möglich heisses Wasser. Lassen Sie Bilgen- und Restwasser vollständig ab.
  • Trocknen Sie die Ausrüstung vor der Nutzung auf einem anderen Gewässer vollständig.